Mitgliedschaft


 Kooperationspartner

Rechtsanwalt und Mediator
Wolfgang Benedikt-Jansen

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Telefon: (06451) 73710
Telefax: (06451) 737118

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MaileMail

Rechtsanwalt Holger G. Buck

Bankrecht, Immobiliarrecht

Ungererstraße 66

80802 München

Telefon: (0 89) 32 67 25 03 

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MaileMail

Vision Money World

Verein zur Entwicklung von alternativen und neuen Konzepten für international anwendbare menschen- und lebensfreundliche Finanzsysteme e.V.

 

 

Inhaltsverzeichnis Nachrichten

22.11.2017

Instant Payments

Angekündigt war die „Sofortbezahlung“ schon länger, am 21. November 2017 sollte der Start gewesen sein. „heise online“ berichtet darüber. Haben Sie etwas gemerkt?[mehr]


22.11.2017

Die Systemrelevanz

In einem Statement mit dem MdB, Gerhard Schick, wird der offizielle Status „too-big-to-fail“ der Deutschen Bank kritisiert. Gerhard Schick betrachtet diese Situation als ein großes Versäumnis der Finanzmarktpolitik.[mehr]


21.11.2017

Bundesbank ist optimistisch

Nach einer Prognose der Deutschen Bundesbank bleibt die deutsche Wirtschaft  weiter auf Erfolgskurs. Die Stimmung in der gewerblichen Wirtschaft sei auf Rekordniveau, die Auftragslage in der Industrie ausgezeichnet. Nach...[mehr]


21.11.2017

EU-Bankenaufsicht bald in Paris

Paris wird neuer Sitz der bisher in London ansässigen EU-Bankenaufsicht. Um  den neuen Standort der Bankenaufsicht bewarben sich insgesamt sieben Städte. Die „Rheinische Post“ berichtet.[mehr]


20.11.2017

Ärger mit Spendengeldern

Das „neue deutschland“ berichtet von den Sorgen gemeinnütziger Organisationen und Kirchen bei der Einzahlung von Geldspenden. Die Einzahlung sei oft kostenpflichtig und aufwendig, mitunter müssten weite Wege zurückgelegt werden,...[mehr]


20.11.2017

Erstmal Entwarnung

Die BaFin ermittelte bei der Deutschen Bank wegen des Anfangsverdachtes von illegalen Absprachen zwischen den Großaktionären. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ jetzt berichtete, stellte sich dieser Verdacht als unbegründet heraus.[mehr]


18.11.2017

Rücktritt des Präsidenten

Wie die „Süddeutsche Zeitung“ mitteilt, trat der bisherige Sparkassen-Präsident Georg Fahrenschon von seinem Amt, im Einvernehmen mit dem DSGV, zurück. [mehr]


18.11.2017

Was alles so passiert

Die „Sächsische Zeitung“ erzählt von einer Rentnerin, die von ihrer Sparkasse wegen Geldwäsche angezeigt wurde. Sie erhielt eine Einzahlung von 4.800 Euro auf ihr Konto und wusste nicht, warum.[mehr]


17.11.2017

Cerberus steigt ein

Der US-Investor Cerberus, der bereits bei der Commerzbank zweitgrößter Aktionär ist, stieg mit drei Prozent Anteil bei Deutschlands größtem Geldhaus ein. „Der Tagesspiegel“ fragt, ob damit eine Fusion von Commerzbank und...[mehr]


17.11.2017

Immer mehr Falschgeld

Die „Sächsische Zeitung“ meldet, dass im Raum Dresden immer mehr Falschgeld auftaucht. Wie man als Laie Geld prüfen kann, wird dann etwas ausführlicher beschrieben.[mehr]